Wonach suchen Sie?

Summer School: Klimagerechtes Bauen von Konzept bis Umsetzung

3. August 2023
Im Rahmen der Summer School der Hochschule RheinMain in Wiesbaden entstand im Wahlfach „Klimagerechtes Bauen | DESIGN BUILD“ im 1:1 Maßstab die Klimaschaukel. 44 Studierende des Fachbereichs Architektur und Bauingenieurwesen beteiligten sich an einer Design-Build-Woche rund um nachhaltige Baustoffe wie Lehm und Bambus. Die Teilnehmer*innen aus den Studiengängen Architektur, Bauingenieurwesen, Baukulturerbe sowie Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen entwickelten im Zuge der Summer School ein Mockup wichtiger Bauteile für die Gästehäuser eines Bambus-Schulungszentrums, das in Ghana entstehen soll.

Die Summer School bildet den zweiten Baustein einer insgesamt dreiteiligen Seminarreihe, die sich über zwei Semester hinweg mit dem klimagerechten Bauen in Subsahara-Ländern beschäftigt. In einem ersten Schritt setzten die Studierenden sich im Frühjahr 2022 mit dem Klima Westafrikas auseinander, lernten die Eigenschaften nachhaltiger Baumaterialien und die ortstypischen Bauweisen und Nutzungsanforderungen kennen. Auf Basis dessen entwickelten sie ein Konzept für die Gästehäuser eines Bambus-Schulungszentrums, das im Zuge eines sozial und ökologisch motivierten Projekts des Vereins GROW Colourful Ghana e. V. umgesetzt werden soll.

Die Design-Build-Woche gab den Studierenden nun die Gelegenheit, ihre theoretischen Kenntnisse praktisch umzusetzen. An einem etwa 10 Quadratmeter großen Pavillon setzten sie verschiedene Entwurfsansätze und Bautechniken um. Für die Konstruktion der Klimaschaukel wurde der ClayTec Stampflehm verwendet. Der Stampflehm im Farbton natur ist eine Fertigmischung für Wände und die Grundschicht von Böden. Stampflehm ist für tragende und nicht tragende Wände geeignet. Außerdem wurde der ClayTec Baulehm verwendet, welcher ideal als Bindemittel für Lehmmörtel, Lehmschüttungen, Strohlehm, Leichtlehmen usw. geeignet ist. Er kann außerdem als Ausgangsstoff für individuelle Mischungen verwendet werden. Die Dachkonstruktion wurde aus Bambus gefertigt.

„Das studiengangsübergreifende, interdisziplinär und international angelegte Design-Build-Projekt bietet unseren Studierenden eine tolle Möglichkeit, ein konkretes Bauvorhaben von der ersten Skizze bis zum vollendeten Bauwerk zu begleiten und zu planen. Als interaktives Lehrformat mit sichtbaren praktischen Ergebnissen erhalten die Teilnehmer*innen wertvolle Erfahrungen mit konkretem Forschungs- und Praxisbezug, während sie gleichzeitig von internationalen Begegnungen und der Entwicklungszusammenarbeit vor Ort profitieren“, erzählt Prof. Sascha Luippold, der das Projekt an der HSRM begleitet. ClayTec freut es ebenso regelmäßig Studien- und Schulprojekte begleiten und die Förderung von Schüler*innen und Studierenden unterstützen zu dürfen.

Fotos: Jas Glasmeier

+49 2153 918 0
service@claytec.com
ClayTec Produkte verarbeiten lassen
ClayTec Produkte kaufen