Wonach suchen Sie?

Regionale Verfügbarkeit von Lehm

Verfügbar

Baustoff = Rohstoff

Als nahezu unendlich verfügbarer Rohstoff kommt Lehm in der Natur vor. ClayTec braucht für den Abbau von Lehm keine eigens angelegte Gruben: Der Lehm, den wir verwenden ist sogenannter Sekundärrohstoff, der unter anderem beim Abbau von Kies und Sand als Deckschicht ansteht.

Der Baustoff Lehm

Leichte Beschaffung

Ein guter Teil aller Böden weltweit bestehen aus Lehm, man kann von einem in der Natur fast unbegrenzt verfügbarem Rohstoff sprechen. Für uns bei ClayTec werden für den Abbau des Lehms keine Gruben eigens angelegt. Der von uns verwendete Lehmaushub fällt ohnehin an, er würde ohne unsere Nutzung auf die Deponie gebracht.

Lehmgrube in NRW, Lehmschicht
Der Baustoff Lehm

Kurze Wege

Der Lehm und die Masse der anderen für unsere Produkte verwendeten Rohstoffe stammen aus der jeweiligen Region unserer Produktionsstandorte. Die Transportwege betragen oft nur wenige Kilometer. Dies spart fossile Energie und belastet Landschaft und Straßen nur minimal. Die kurzen Transportwege wirken sich positiv auf die Umweltprodukteigenschaften und auf die Herstellungskosten aus.

Der Baustoff Lehm

Einfache Lieferketten

Unser Rohstoff kann unmittelbar als Baustoff verwendet werden. Viele Produkte bestehen nur aus wenigen Komponenten, meist nur oder größtenteils aus Lehm, Sand und natürlichen Zusätzen wie zum Beispiel Stroh. Das Mischen ist kein überkomplexes Herstellungsverfahren, chemische Zusätze sind unnötig. Diese Einfachheit bewirkt Liefersicherheit auch in schwierigen Zeiten wie z.B. während der Corona-Pandemie, ökologischer und sozialer Standards sind selbstverständlich und gut zu garantieren.

Lehm auf Förderband
Der Baustoff Lehm

Das könnte Sie auch interessieren

+49 2153 918 0
service@claytec.com
ClayTec Produkte verarbeiten lassen
ClayTec Produkte kaufen