Wonach suchen Sie?

Höchste Nachhaltigkeitsstandards auf 68.000 m²: Bildungs- und Sportcampus Bürstadt

Höchste Nachhaltigkeitsstandards auf 68.000 m²: Bildungs- und Sportcampus Bürstadt

Höchste Nachhaltigkeitsstandards auf 68.000 m²: Bildungs- und Sportcampus Bürstadt

Am 22. September 2023 war es endlich soweit: Die Stadt Bürstadt eröffnete feierlich den neuen Bildungs- und Sportcampus. Auf dem 68.000 Quadratmeter großen Areal auf dem zuvor nur marode Sportflächen, Tribünen und Lagerflächen zu finden waren erstrahlt heute ein zeitgemäßer und multifunktionaler Spiel-, Bewegungs-, und Aufenthaltsort. Ziel war es eine Anlaufstelle zu schaffen, die neben der Förderung des Leistungs- und Breitensports auch einen sozialen Begegnungs- und Bildungsort bietet. Mehr als sieben Sportvereine werden den neuen Campus zukünftig nutzen.

Architekturbüro: prosa Architektur Stadtplanung/Quasten Rauh Part GmbH
Pfeil
LS2 Landschaftsarchitekten
Pfeil
Handwerksbetrieb: Lehmbau Pritzl
Pfeil
LehmBauWerk
Pfeil
Fotos: prosa Architektur + Stadtplanung | Quasten Rauh PartGmbH
Pfeil
Foto: Rahel Welsen
Pfeil

Das Besondere an der neuen Anlage ist die Umsetzung höchster Nachhaltigkeitsstandards, mit Hilfe eines Energie- und Nachhaltigkeitskonzeptes. Der CO2-Ausstoß des gesamten Areals soll auf das Niveau eines Einfamilienhauses gedrosselt werden. Möglich ist dies durch regenerative Stromquellen oder auch ein intelligentes Beleuchtungssystem. Zusätzlich stand die Wahl von kreislauffähigen Baumaterialien im Fokus. Die Bodenplatte ist aus recyceltem Beton hergestellt. Der Belag der Kunstrasenplätze, der nach Ablauf seiner Lebensdauer vollständig recycelbar ist, wird mit geschroteten Olivenkernen anstelle von Kunststoff aufgefüllt. Für den Bau der Räumlichkeiten wurde zu großen Teilen Holz als Baustoff eingesetzt. Für den Innenausbau des Bildungszentrums wurden klimafreundliche Lehmbaustoffe verwendet. Einige Innenwände bestehen aus ClayTec „Stampflehm“. Der Stampflehmbau ist Lehmbau in seiner archaischen und reinen Form, denn der Rohstoff wird unmittelbar zum monolithischen Bauteil. Stampflehmwände begeistern mit ihrer besonderen Ästhetik und lassen den Lehm eins zu eins im Raum erlebbar werden. Des Weiteren wurde für den Trockenbau auf die „ClayTec HFA N+F D25“ gesetzt. Die Holzfaserausbauplatte ist ideal zum Beplanken von Holz- und Metallständerkonstruktionen von Innenwänden, Vorsatzschalen, Decken- und Dachflächen geeignet. Die ClayTec HFA N+F sind leicht und atmungsaktiv, außerdem ermöglicht das kleine Format sowie Nut-und-Feder eine optimale Verarbeitbarkeit. Die Wandoberflächen wurden mit dem „YOSIMA Lehm-Designputz“ finalisiert, einem dünnlagigen Putz aus Lehm und Ton. Ton ist Bindemittel und Farbgeber in einem, Farbstoffe und chemische Zusätze werden nicht ergänzt. Insgesamt ist der „YOSIMA Lehm-Designputz“ in 146 verschiedenen Farbtönen erhältlich.

Der Einsatz der Lehmbaustoffe ermöglicht eine natürliche Regulierung des Raumklimas, dies ermöglicht den Verzicht auf technische Lüftungsanlagen. Lehmbaustoffe arbeiten als thermische Speicher, sie wärmen den Innenraum bei niedrigen und kühlen ihn bei hohen Außentemperaturen. Das ökologische, schadstofffreie Baumaterial schafft diffusionsoffene, atmungsaktive Oberflächen, die sowohl Wärme als auch Luftfeuchtigkeit aufnehmen, um beides im Anschluss gleichmäßig wieder abzugeben. Das schafft eine stabile Temperierung, bindet Staub und Gerüche und senkt nachweislich das Risiko von Schimmelbildung. Ein starkes Plus auch für Allergiker! Umgesetzt wurden die Lehmarbeiten von dem erfahrenen und für seine Lehmarbeiten bekannten Betrieb „Lehmbau Pritzl“ aus Otterberg und Berlins ältesten Lehmbaufachbetrieb „LehmBauWerk“. Karl-Heinz Pritzl von Lehmbau Pritzl und Jörg Depta von LehmBauWerk bieten ein breites Spektrum an Lehmarbeiten und Services an.

Der Bürstädter Bildungs- und Sportcampus ist ein Paradebeispiel für die Umsetzung eines ganzheitlich nachhaltigen Gebäudekonzeptes. Auch von offizieller Seite wurde dieses Konzept gleich mit zwei Auszeichnungen gewürdigt, der neue Campus erhielt bereits den Preis „Vorbildliche Bauten im Land Hessen 2023“ und den „Hessischen Landespreis Baukultur 2022/2023“.

+49 2153 918 0
service@claytec.com
ClayTec Produkte verarbeiten lassen
ClayTec Produkte kaufen